Über KITA-Elternrat Mecklenburgische Seenplatte

Für unsere Kinder!

Elternräte kritisieren neues Kita-Gesetz

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Elternbeitragsfreiheit gilt nicht überall und Qualitätsentwicklung ist unzureichend Elternmitwirkung wird beschränkt und bleibt ohne finanzielle Absicherung Im Vorfeld der Anhörung des Sozialausschusses des Landtages zur Elternbeitragsbefreiung, Stärkung der Elternrechte und Neuformulierung des Gesetzes zur Kindertagesförderung in M-V (KiföG), haben die … Weiterlesen

Neues Kindertagesförderungsgesetz in der Landtagsanhörung

Galerie

KitaErMSE zur KiföG-Anhörung in den Sozialausschuss eingeladen Mit einem neuen Kindertagesförderungsgesetz (KiföG) will die Landesregierung zum 01.01.2020 den Elternbeitrag für die Krippen, Kitas, Horte und die Tagespflege abschaffen. Ebenso will sie nach dem Titel dieses Gesetzentwurfes auch die Elternrechte in … Weiterlesen

Petition für gute Schulen in Waren/West

Galerie

Mit einer Online-Petition mischen sich die Elternräte der Regionalschule Waren/West, der Grundschule Käthe Kollwitz, des Hortzentrums Waren/West und des Kita-Elternrates Mecklenburgische Seenplatte erneut öffentlich in die Diskussion um die Schulentwicklung in Waren/West ein. Im Vorfeld der Entscheidung im Stadtparlament am … Weiterlesen

FDP/MUG-Fraktion lädt zur Disskussion zur Schulentwicklung in Waren (Müritz)

Galerie

Nach Rücksprache u.a. mit uns, lädt die Fraktion MUG/FDP in Waren für Donnerstag nun zu einer Fraktionssitzung ein, in der sie ihre Entscheidung im Rahmen der Stadtvertretung erläutern und gleichzeitig ihren Weg zur Lösung des Problems mitteilen will. Hoffen wir, … Weiterlesen

FDP wittert Verschwörung des KitaErMSE

Kurzmitteilung

Trotz mehrfacher Aufforderung von uns, hat der Vorsitzende der FDP im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte und in Waren (Müritz), Toralf Schnur, bisher seine öffentlich bei Wir-sind-Müritzer verbreitete Lüge, der Vorsitzende des KitaErMSE Monty Schädel sei vor seiner Kritik am Abstimmungsverhalten der FDP/MUG-Fraktion in der Stadtvertretung Waren (Müritz) zu einem Gespräch beim Bürgermeister gewesen, nicht zurückgenommen. Wir erwarten eine sofortige Richtigstellung und Entschuldigung und bleiben natürlich nicht nur bei unserer Kritik an dem Abstimmungsverhalten in der Stadtvertretung sondern warten weiterhin gespannt auf die schriftlichen Vorlagen dazu, was denn die ablehnenden Fraktionen aus FDP/MUG und CDU als Alternativen zur Schulentwicklung in Waren (Müritz) präsentieren.

Beschlussvorlage der Fraktion FDP/MUG 2019/0864 aus der Stadtvertretung Waren (Müritz). Der Antrag wurde mit den Stimmen von FDP/MUG und CDU angenommen.

Elternbrief zur Schulentwicklung in Waren West – JETZT GEHT’S UM UNS!

Galerie

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, in der Stadt Waren wird seit gut einem Jahr diskutiert über die Entwicklung der Schulen in Waren – West. Jetzt geht es um Entscheidungen! Die nächsten gut vier Wochen bis zum 10.04.2019 (dem Tag … Weiterlesen